Mitarbeitende im Schulsekretariat – Gesicht und Stimme der Schule

Mitarbeitende im Schulsekretariat – Gesicht und Stimme der Schule

22. und 23. April 2024 an der Freien Hochschule Stuttgart

Fragestellung:

Ist Ihnen und Ihren Kolleginnen und Kollegen jederzeit bewusst, dass Sie die Schule an einer entscheidenden Stelle nach außen vertreten? Wie können Sie diese Aufgabe gelassen und kompetent meistern?

Ziel:

Sie gehen persönlich gestärkt, mit neuen Ideen zur Gestaltung der täglichen Prozesse und mit neuen Kontakten im Gepäck nach Hause

Inhalte:

Das Schulsekretariat ist vermutlich der abwechslungsreichste, quirligste und öffentlichste Arbeitsplatz in der Schule. Ich höre die Klassenlehrer dem bereits widersprechen… und das ist schon eine der Herausforderungen. Denn fast jeder, der ins Schulbüro kommt hat es entweder sehr eilig, ist sehr wichtig oder sehr pflegebedürftig.

Gleichzeitig haben Sie im Schulsekretariat oftmals den ersten Kontakt mit interessierten Eltern, nehmen BewerberInnen in Empfang und leiten Rat- und Wegsuchende kompetent weiter.

Für all das braucht es ein unerschütterlich freundliches Auftreten, Kenntnis der Einrichtung und ihres Konzepts und reibungslos ablaufende Prozesse bei wiederkehrenden Aufgaben.

Wie ist das zu schaffen? Wie setzten Sie Prioritäten? Wie behalten Sie im Alltag den Überblick?

Im Austausch mit KollegInnen anderer Einrichtungen erarbeiten Sie mit unserer Unterstützung Verfahren, die Ihren Alltag erleichtern können.

Sie hören und geben weiter was gut läuft (best practice – nicht jeder muss das Rad neu erfinden) und erkennen, was an Ihrem Arbeitsplatz verändert bzw. verbessert werden kann (next practice).

Die Schwerpunkte des Seminars werden den Bedürfnissen der Teilnehmenden angepasst.

Arbeitsweise:

Arbeit im Plenum und in Gruppen, Austausch zwischen den Teilnehmenden,

Input über Organisationsmittel und Gesprächsformen

Zielgruppe:

Mitarbeitende in Schulbüro und Verwaltung

Rahmenprogramm:

Führung über den Campus Uhlandshöhe; kurze Info-Einheit über die Arbeit der Freien Hochschule Stuttgart.

ReferentInnen:

Ursula Grupp, von 2005 bis 2021 Geschäftsführerin an Waldorfeinrichtungen, Vorstand des Förderkreises für Waldorfpädagogik am Illerblick Ulm e.V.

Betina Jäger, seit 2000 Geschäftsführerin und Vorstand der Waldorfvereinigung Schwerin e.V.

Datum und Uhrzeit:

Montag 22. April, 10.00 Uhr bis Dienstag 23. April 2024, 15.00 Uhr

Tagungsort:

Freie Hochschule Stuttgart, Haußmannstr. 44a, 70188 Stuttgart https://www.freie-hochschule-stuttgart.de/de/

Anmeldung:

Text als PDF

Anmeldung als PDF

Kosten:

Tagungspauschale:

Nichtmitglieder:
1. TeilnehmerIn einer Schule 390,00 €
2. TeilnehmerIn einer Schule 360,00 €
ab 3. TeilnehmerIn einer Schule 330,00 €

Mitglieder:
1. TeilnehmerIn einer Schule 330,00 €
2. TeilnehmerIn einer Schule 310,00 €
ab 3. TeilnehmerIn einer Schule 280,00 €

Übernachtungsmöglichkeiten:

Bitte sorgen Sie selbst für Ihre Unterbringungsmöglichkeit. Es gibt eine sehr begrenzte Möglichkeit, im Haus der Hochschule zu übernachten. Bei Interesse bitte bei Astrid Groeger melden. Ansonsten kann das Cityhotel in der Uhlandstr. 12 empfohlen werden http://www.cityhotel-stuttgart.de/www.cityhotel-stuttgart.de/index.html weitere Übernachtungsmöglichkeiten unter https://www.freie-hochschule-stuttgart.de/de/fuer-interessierte/uebernachtungsmoeglichkeiten-in-stuttgart-ost

Stornobedingungen:

Gelten auch für den Fall der Teilnahmeverhinderung. Bitte erwägen Sie, ob Sie ggf. selbst eine Reiserücktrittskostenversicherung abschließen möchten.

Für die Tagungspauschale gelten folgende Stornobedingungen bei einer Abmeldung nach der Bestätigung durch uns:

  • wenn adäquater Ersatz geschaffen wird, fallen keine Stornogebühren an
  • ab 4 Wochen vorher 50% Prozent der Tagungspauschale
  • ab 2 Wochen vorher 80% Prozent der Tagungspauschale
  • bei Nichterscheinen (No Show) 100% Prozent der Tagungspauschale

Anfahrt:

Mit der Straßenbahn:

Vom Hauptbahnhof Stuttgart mit der U15 in Richtung "Ruhbank/Heumaden" bis Haltestelle "Heidehofstraße/Freie Hochschule". Dann Straße abwärts bis rechts zur Haußmannstraße, dann weiter bis Haußmannstraße 44a. Die Auffahrt nach der rot/weißen Schranke führt direkt zum Eingang der Hochschule.

Mit dem Bus:

Vom Hauptbahnhof Stuttgart mit dem Bus Linie 42 in Richtung "Schlossplatz" bis Haltestelle "Heidehofstraße/Freie Hochschule Stuttgart". Dann Straße abwärts bis rechts zur Haußmannstraße, dann weiter bis Haußmannstraße 44a. Die Auffahrt nach der rot/weißen Schranke führt direkt zum Eingang der Hochschule.

Mit dem Auto:

Von der A8: Ausfahrt "Stuttgart Plieningen/Hohenheim" über "Mittlere Filderstraße" in Richtung Stuttgart Zentrum, entlang der Bahnlinie U15 bis rechts Haußmannstraße.

Parkmöglichkeiten:

Es gibt nur sehr wenige Parkplätze in der näheren Umgebung, die außerdem alle gebührenpflichtig sind.

https://www.freie-hochschule-stuttgart.de/de/fuer-interessierte/campusplan-wegbeschreibung

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Organisation:

Astrid Groeger groeger@netzwerk-waldorf-gf.de

Berufsbegleitende Ausbildung für neue Waldorfschäftsführer*innen

Modul II – Die Geschäftsführung als Experte

der berufsbegleitenden Ausbildung für neue Waldorfgeschäftsführer*innen vom 01. bis 03. März 2024 in Wilhelmsglücksbrunn Ziel: In…

Mehr zum Termin...
Arbeitswoche für GeschäftsführerInnen

49. Arbeitswoche für GeschäftsführerInnen

vom 2. bis 6. Juni 2024 im Kloster Seeon „Entwicklung der Waldorfpädagogik für die neuen Kinder“…

Mehr zum Termin...
Berufsbegleitende Ausbildung für neue Waldorfschäftsführer*innen

Modul III – Führung und Professionalität in der Selbstorganisation

der berufsbegleitenden Ausbildung für neue Waldorfgeschäftsführer*innen vom 19. bis 21. Juni 2024 in Wilhelmsglücksbrunn Fragestellung: Wie…

Mehr zum Termin...
Berufsbegleitende Ausbildung für neue Waldorfschäftsführer*innen

Modul IV – Soziale Prozesse heilsam gestalten

der berufsbegleitenden Ausbildung für neue Waldorfgeschäftsführer*innen vom 27. bis 29. September 2024 in Wilhelmsglücksbrunn Fragestellung: Was…

Mehr zum Termin...
Arbeitswoche für GeschäftsführerInnen

50. Arbeitswoche für GeschäftsführerInnen

vom 3. bis 7. November 2024 im Kloster Seeon „Entwicklung der Waldorfpädagogik für die neuen Kinder“…

Mehr zum Termin...
Arbeitsrecht für Freie Schulen - Die verhaltensbedingte Kündigung

Arbeitsrecht für Freie Schulen

Schlaglicht: Die verhaltensbedingte Kündigung Onlineveranstaltung am 21. Februar 2024 18:00 bis 20:30 Uhr als Zoomkonferenz Sicherheit…

Mehr zum Termin...
Arbeitsrecht für Freie Schulen - Die verhaltensbedingte Kündigung

Arbeitsrecht für Freie Schulen

Schlaglicht: Die personenbedingte Kündigung mit Schwerpunkt Krankheit Onlineveranstaltung am 06. März 2024 18:00 bis 20:30 Uhr…

Mehr zum Termin...
Dreigliederung - als Grundprinzip der Selbstverwaltung, der Selbstorganisation

Dreigliederung als Grundprinzip der Selbstverwaltung, der Selbstorganisation

Onlineveranstaltung am 12. März 2024 18:00 bis 20:30 Uhr als Zoomkonferenz Was bedeutet die Dreigliederung im…

Mehr zum Termin...
Bauen an der Waldorfschule

Bauen an der Waldorfschule

Der Bauprozess im Kosten- und Zeitrahmen Onlineveranstaltung am 13. März 2024 18:00 bis 21:00 Uhr als…

Mehr zum Termin...
Arbeitsrecht für Freie Schulen - Die verhaltensbedingte Kündigung

Arbeitsrecht für Freie Schulen

Schlaglicht: Die verhaltensbedingte Kündigung Onlineveranstaltung am 10. April 2024 18:00 bis 20:30 Uhr als Zoomkonferenz Sicherheit…

Mehr zum Termin...