Selbstorganisation als Prinzip der Waldorfschule

von Donnerstag, 1. Dezember 15:00 Uhr bis Samstag, 3. Dezember 2022 16:30 Uhr im Stiftsgut Wilhelmsglücksbrunn

Wie kann Selbstorganisation zum durchgehenden Organisationsprinzip der Waldorfschule werden?

Fragestellung:

was bedeutet das Prinzip der Selbstorganisation in der Freien Waldorf-schule? Wie unterscheidet sie sich von Selbstverwaltung?

Ziel:

ein grundlegendes Verständnis für die Grundprinzipien der Selbstorganisation erwerben und auf die Freie Waldorfschule anwenden können

Inhalte:

weltweit entstehen überall neue Organisationen nach dem Prinzip der Selbstorganisation, Prinzipien der Selbstorganisation, Erfahrungen der selbstorganisierten Betriebe kennenlernen, Methoden und Instrumente der Selbstorganisation, Möglichkeiten der Anwendung in der Freien Waldorfschule

Arbeitsweise:

Impulsreferate, Einzelarbeit, Duo Arbeit, Gruppenarbeit, Plenum, Sozialkünstlerische Übungen, Selbstmanagement

Zielgruppe:

Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer, Vorstände und Aufsichtsräte, Mitglieder von Schulführungen an Freien Waldorfschulen, Geschäfts-führer-Traineesund neue Geschäftsführer*innen (dieses Seminar ist ein Baustein in der Ausbildung für Waldorfgeschäftsführer*innen und in der Berufseinführung von neuen Waldorfgeschäftsführer*innen)

Referent:

Michael Harslem (https://harslem.de/ueber-mich )

Moderation:

Michael Harslem, Astrid Groeger

Datum, Uhrzeit

von Donnerstag, 1. Dezember 15:00 Uhr bis Samstag, 3. Dezember 2022 16:30 Uhr

Tagungsort:

Umfang:

27 UE

Stiftsgut Wilhelmsglücksbrunn, Wilhelmsglücksbrunn 1, 99831 Amt Creuzburg https://www.wilhelmsgluecksbrunn.de

Es gelten die Kontaktbeschränkungen der Region bzw. des Bundeslandes. Bitte prüfen Sie, ob Sie auch bei Regelungen wie 2G, 2G plus, 3G oder 3G plus eine Teilnahme nicht ausschließen. Die jeweilig aktuellen Bestimmungen können Sie den Webseiten der Veranstaltungsorte entnehmen (https://www.wilhelmsgluecksbrunn.de ).



Kosten:

Tagungspauschale:

Nichtmitglieder:
1. TeilnehmerIn einer Schule 830,00 €
2. TeilnehmerIn einer Schule 770,00 €
ab 3. TeilnehmerIn einer Schule 730,00 €

Mitglieder:
1. TeilnehmerIn einer Schule 730,00 €
2. TeilnehmerIn einer Schule 680,00 €
ab 3. TeilnehmerIn einer Schule 630,00 €

In diesen Beträgen sind pro Person 330 € für Tagungsräume, Übernachtung, Mahlzeiten und Kaffeepausen enthalten, die wir an das Tagungshaus weiterleiten. Mit der Anmeldung wird das Zimmer durch uns reserviert.

Stornobedingungen:

Gelten auch für den Fall der Teilnahmeverhinderung. Bitte erwägen Sie, ob Sie ggf. selbst eine Reiserücktrittskostenversicherung abschließen möchten.

Für die Tagungspauschale gelten folgende Stornobedingungen bei einer Abmeldung nach der Bestätigung durch uns:

  • wenn adäquater Ersatz geschaffen wird, fallen keine Stornogebühren an
  • ab 4 Wochen vorher 50% Prozent des Tagungsbeitrags
  • ab 2 Wochen vorher 80% Prozent des Tagungsbeitrags
  • bei Nichterscheinen (No Show) 100% Prozent des Tagungsbeitrags

Anfahrt:

Bahn/ÖPNV

Bei der Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren Sie mit der Bahn bis nach Eisenach.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von dbaw.specials-bahn.de zu laden.

Inhalt laden

Hier (https://www.vg-wartburgregion.de/route/routenplaner ) finden Sie die Fahrpläne des Regionalverkehrs. Sie fahren mit der Linie 170 oder Linie 75 bis Creuzburg. Von dort sind es noch etwa 2,5 km bis zum Stiftsgut.

Oder nehmen sich ein Taxi vom Bahnhof zum Stiftsgut Link zur Google Suche

Auto

Autobahn A4 Abfahrt Eisenach-West (39a). Im Kreisverkehr die Ausfahrt (im Krauthäuser Loch/B7) Richtung Creuzburg/Kassel nehmen. Danach zwei weitere Kreisverkehre passieren, der B7 Richtung Creuzburg für ca. fünf Kilometer folgen. Kurz vor Creuzburg am Abzweig Wilhelmsglücksbrunn links abbiegen. Von dort sind es noch etwa 1,5 km bis zum Stiftsgut.kleinen Sportfeld rechts.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Weitere Infos auch unter https://www.wilhelmsgluecksbrunn.de/kontakt-anfahrt/

Organisation:

Astrid Groeger (info@netzwerk-waldorf-gf.de)


Weitere Fortbildungen: