Geschäftsführender Vorstand und Aufsichtsrat

vom 4. bis 5. März 2022 an der Freien Waldorfschule Jena

Zeit und Kraft für die pädagogischen Aufgaben – ohne die kollegiale Mitbestimmung aufzugeben – Entscheidung und Verantwortung zusammenführen

Fragestellung:

Wie können professionelle Strukturen in einer Waldorfschule die Kernaufgabe, die Pädagogik am Kind, unterstützen?

Wie schaffen wir es, den Schulverein so aufzustellen, dass jede/r Mitarbeitende/r der eigenen Rolle im Unternehmen gerecht werden kann?

Inhalte:

  • Wie ist die Situation an den Schulen der SeminarteilnehmerInnen? Vorteile, Nachteile, Probleme
  • Darstellung eines seit Jahren erfolgreich praktizierten Modells von geschäftsführendem Vorstand mit Aufsichtsrat in einem e.V.
  • Rollenverständnis von Vorständen, Aufsichtsrat, Schulleitung
  • Welche Schritte müssen für den Umwandlungsprozess gemacht werden? Wer muss wie eingebunden werden? Wie geht man mit Widerständen um?

Arbeitsweise:

Vortrag mit anschließender Diskussion und Austausch, ggf. Arbeitsgruppen.

Zielgruppe:

GeschäftsführerInnen, Vorstände, Aufsichtsräte, alle an der Schulführung Beteiligten und Interessierten. Besonders wünschenswert wäre hier die gleichzeitige Teilnahme von GeschäftsführerInnen und Mitgliedern aus Vorstand und dem pädagogischen Kollegium.

ReferentIn/Referenten:

Marlies Sander, Lehrerin für Deutsch und Geschichte in der Oberstufe, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Freien Waldorfschule Jena, Bereich Pädagogik

Peter Häuser, seit 1992 Geschäftsführer an Waldorfschulen, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Freien Waldorfschule Jena, Bereich kaufmännische Geschäftsführung.

Ort:

Freie Waldorfschule Jena (https://www.waldorfschule-jena.de )
Alte Hauptstr. 15, 07745 Jena

Unterkunft:

Die Unterkunft wird von den Teilnehmerinnen selbst gebucht und vor Ort bezahlt. Folgende Hotels liegen in der Nähe der Schule:

Beide Hotels räumen bei einer Direktbuchung den Buchungsportalen vergleichbare Stornofristen ein.



Kosten:

Teilnahmegebühr Netzwerk der Waldorf-GeschäftsführerInnen:

Nichtmitglieder:
1. TeilnehmerIn einer Schule 430,00 €
2. TeilnehmerIn einer Schule 360,00 €
ab 3. TeilnehmerIn einer Schule 320,00 €

Mitglieder:
1. TeilnehmerIn einer Schule 360,00 €
2. TeilnehmerIn einer Schule 310,00 €
ab 3. TeilnehmerIn einer Schule 270,00 €

Stornobedingungen:

gelten auch für den Fall der Teilnahmeverhinderung. Bitte erwägen Sie, ob Sie ggf. selbst eine Reiserücktrittskostenversicherung abschließen möchten.

Unterkunft:

Es gelten die Stornobedingungen Ihrer Buchung mit dem Hotel.

Netzwerk der Waldorf-GeschäftsführerInnen

für den Tagungsbeitrag bei Abmeldung nach der Bestätigung durch uns

  • wenn adäquater Ersatz geschaffen wird, fallen keine Stornogebühren an
  • ab 3 Wochen vorher 50% Prozent des Tagungsbeitrags
  • ab 2 Wochen vorher 80% Prozent des Tagungsbeitrags
  • bei Nichterscheinen (No Show) 100% Prozent des Tagungsbeitrags

Anfahrt:

Waldorfschule Jena liegt mit öffentlichen Verkehrsmitteln und mit dem Auto gut erreichbar im grünen Vorort Jenas.

Bahn

Zu erreichen per Bahn über den Bahnhof Jena-Göschwitz und die Straßenbahn Linien 1, 3 und 35 sowie die Buslinien 12 und 18/48 (Auf der Schulseite unter https://www.waldorfschule-jena.de/kontakt.html zu sehen).

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von dbaw.specials-bahn.de zu laden.

Inhalt laden

Auto

Mit dem Auto über die A4, Ausfahrt 53 Jena Göschwitz in Richtung Jena. Nach ca. 1 km links in die Alte Hauptstraße einbiegen. Die Schule liegt auf der rechten Seite. Ein Parkplatz befindet sich auf der rechten Seite hinter der Schule oder Sie biegen gleich hinter der Schule, zwischen Gebäude und Wiese auf den Feldweg ein. Der Schulparkplatz befindet sich gleich hinter dem kleinen Sportfeld rechts.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Organisation:

Astrid Groeger (info@netzwerk-waldorf-gf.de)


Weitere Fortbildungen: