Neu in der Waldorfgeschäftsführung A

vom 21. bis 23. Februar 2022

Verantwortung und Entscheidung – Allein im Dazwischen – MODUL A – Struktur und Kommunikation

Fragestellung:

Welche Position hat die Geschäftsführung in ihrem System?

Wie können wir mit den unterschiedlichen Herausforderungen täglich umgehen und bei uns selbst bleiben?

Ziel:

Die Tätigkeit und Arbeitsweise der Waldorfgeschäftsführung ist eine besondere und nicht mit beruflicher Erfahrung in anderen Gebieten oder Unternehmen vergleichbar. Es geht bei dieser Fortbildung darum, die Arbeitsbereiche zu erkennen, sie inhaltlich kompetent zu besetzen und die Kommunikation zwischen dem Bereich der Geschäftsführung, den schulführenden Gremien und besonders dem Kollegium auf eine gute Basis zu stellen.

Inhalte:

  • Wir betrachten die verschiedenen Prozesse, Verantwortlichkeiten und Entscheidungswege in unseren Schulen. Welche Rolle übernimmt hier die Geschäftsführung? Was sind, was können ihre Tätigkeiten sein?
  • Gute Kommunikation in den Schulen als Grundlage unseres Handelns, wir testen verschiedene Modelle der Kommunikation
  • Praktische sozialkünstlerische Übungen unterstützen unser Wahrnehmen im Wechsel von Spannung und Entspannung

Arbeitsweise:

Einführung in die Themen, Austausch, Arbeitsgruppen, praktische Übungen

Zielgruppe:

GeschäftsführerInnen, die in Kürze ihre Anstellung antreten, schon angetreten haben oder/und grundsätzliche Fragen an ihre Tätigkeit haben.

ReferentIn/ReferentInnen:

Betina Jäger, Geschäftsführerin der Waldorfvereinigung Schwerin e.V., Gründungsmitglied von Kindergärten, Schule, Lehrerbildungsseminar, Ausbildung und Begleitung von jungen GeschäftsführerInnen im Traineeprogramm.

Astrid Groeger, langjährige Tätigkeit als Elternrat- und Vorstandsmitglied sowie als Geschäfts-führerin an Freier Waldorfschule, seit 2020 geschäftsführendes Vorstandsmitglied im Netzwerk

Datum, Uhrzeit

von Montag 21., 14:00 Uhr, bis Mittwoch, 23. Februar 2022, 14:00 Uhr



Ort:

NN, zentral gelegen, wird noch mitgeteilt

Kosten:

Kosten Veranstaltungsort:

NN, wird noch mitgeteilt

Tagungsbeitrag & Rabattstaffel Netzwerk der WaldorfgeschäftsführerInnen:

Nichtmitglieder:
1. TeilnehmerIn einer Schule 500,00 €
2. TeilnehmerIn einer Schule 440,00 €
ab 3. TeilnehmerIn einer Schule 400,00 €

Mitglieder:
1. TeilnehmerIn einer Schule 400,00 €
2. TeilnehmerIn einer Schule 350,00 €
ab 3. TeilnehmerIn einer Schule 300,00 €

Stornobedingungen:

Gelten auch für den Fall der Teilnahmeverhinderung. Bitte erwägen Sie, ob Sie ggf. selbst eine Reiserücktrittskostenversicherung abschließen möchten.

Tagungspauschale Veranstaltungsort:

NN, wird noch mitgeteilt

Tagungsbeitrag beim Netzwerk der WaldorfgeschäftsführerInnen

Für den Tagungsbeitrag beim Netzwerk der WaldorfgeschäftsführerInnen im Bund der Freien Waldorfschulen e.V. bei Abmeldung nach der Bestätigung durch uns.

  • wenn adäquater Ersatz geschaffen wird, fallen keine Stornogebühren an
  • ab 4 Wochen vorher 50% Prozent des Tagungsbeitrags
  • ab 2 Wochen vorher 80% Prozent des Tagungsbeitrags
  • bei Nichterscheinen (No Show) 100% Prozent des Tagungsbeitrags

Anfahrt:

NN, wird noch mitgeteilt

Organisation:

Astrid Groeger (info@netzwerk-waldorf-gf.de)


Weitere Fortbildungen: